Irgendwo im Nirgendwo

Wann fühlt sich ein Ende nach einem Ende an? Wenn wir gehen. Wenn wir alle den Ort verlassen, der uns aneinander band. Wenn die Party vorbei ist und wir uns in den Armen liegen und, wenn wir wissen, dass es vorbei ist. Dass wir einander nicht hinterher rennen dürfen und den Lauf der Dinge nicht […]

Read More »

Wenn man jung ist.

  Wenn man jung ist, ist man unbesiegbar, unsterblich, unendlich. Wenn man jung ist, kennt man keine Scheu, keine Reue, keine Ahnung. Wenn man jung ist, entscheidet man jeden Tag neu, will alles auf einmal und nichts zugleich, fühlt jede Berührung, jedes Wort, jeden Schmerz, tausendfach. Und jetzt stehst du da, so sicher vor mir. […]

Read More »

Mutig sein.

Ich könnte dir schreiben. Jetzt in diesem Moment. Ein Fingertippen, ein Wort, eine Nachricht. Mehr würde es nicht brauchen und ich würde bekommen, was ich wollte. Vielleicht. Ein Gespräch, den Mund voll ungesagter Dinge und im Kopf noch so viel mehr. Wo fange ich da an? Du würdest mich nicht anhören, oder? Warum auch? Ich […]

Read More »